Sie sind hier: Startseite

Collage-Homepage.jpg

Aktuelles:

 
 
16.09.2022 Offener Brief an die Bundesregierung: Unsere Menschen und Unternehmen brauchen umgehend wirkungsvolle Realpolitik
Angesichts der enormen Preissteigerungen und der zunehmenden Sorgen unserer Bevölkerung und unserer Wirtschaft haben die Kreisbeigeordneten Jürgen Köpper und Christian Tanzmeier am 15. September 2022 den nachfolgenden offenen Brief an das Bundeskanzleramt versandt.

01.09.2022 Signalmützen an Schulanfänger in Judenbach übergeben
Zum Schuljahr 2022/23 wurden im Landkreis Sonneberg rund 440 Mädchen und Jungen eingeschult. Entsprechend der langjährigen Tradition erhielten sie zum Schuljahresbeginn allesamt Signalmützen der Verkehrserziehung, damit sie im Straßenverkehr besser gesehen werden.

19.07.2022 Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest
Helfer dringend gesucht / Ausbildung von Kadever-Suchhunden

23.06.2022 Grundsteinlegung am Schulcampus Neuhaus-Schierschnitz
Das Gemeinschaftsprojekt des Landkreises Sonneberg und der Gemeinde Föritztal zur Generalsanierung des Schulstandorts Neuhaus-Schierschnitz nimmt Gestalt an.

22.06.2022 Baustart für geförderten Breitbandausbau im Landkreis: Glasfaseranschlüsse tilgen weiße Flecken
Die kommunale Familie im Landkreis Sonneberg, der Freistaat Thüringen und der Bund investieren rund 19 Millionen Euro für Glasfaseranschlüsse bis ans Gebäude, um bis 2025 die „weißen Flecken“ beim schnellen Internet zu beseitigen.

17.06.2022 Landkreis untersagt Wasserentnahme aus Gewässern
Zum Schutz des Wasserhaushaltes wird im Landkreis Sonneberg die Entnahme von Wasser aus oberirdischen Gewässern mit sofortiger Wirkung bis auf weiteres verboten.

01.06.2022 Christine Spiller ist neue Leiterin des Spielzeugmuseums
Seit dem 1. Juni 2022 ist die Kulturwissenschaftlerin Christine Spiller die neue Leiterin des Deutschen Spielzeugmuseums in Sonneberg.

31.05.2022 Sanierte Tribüne des Landratsamtes eingeweiht
Die Vorderfront der Kreisbehörde in der Bahnhofstraße ist nun auf gesamter Länge trockengelegt, barrierefrei erreichbar und zeitgemäß instandgesetzt. Zudem verschönern acht historische Betonglasbilder mit Kinder- und Märchenmotiven die Spielzeugstadt.