Luftbild des größten deutschen Pumpspeicherwerks in Goldisthal

Bemerkenswertes

Bemerkenswertes: Besonderheiten unseres Heimatlandkreises 

  • Aus Wirtschaft und Handwerk: Wussten Sie, dass...

    • der Landkreis Sonneberg eine der größten Industriedichten (Industriebeschäftigte je 1.000 Einwohner) im Freistaat Thüringen hat?
    • es in der Region einen großen Bedarf an Fachkräften gibt und deshalb unter anderem die Fachkräfte- und Ausbildungsmesse Oberfranken-Südthüringen (FAMOS) als größte Messe ihrer Art zwischen Erfurt und Nürnberg ins Leben gerufen wurde?
    • das starke Wirtschaftszentrum Sonneberg bis 1945 Sitz der IHK Südthüringen war und die USA aufgrund der großen internationalen Bedeutung Sonnebergs noch bis in die 1930er Jahre ein Konsulat sowie mehrere Handelshäuser wie Woolworth oder Kresge unterhielt?
    • Johann H.W. Geißler, der Erfinder der geißlerschen Röhre als Vorläufer der Neonröhre, in Neuhaus am  Rennweg geboren wurde?
    • die weltbekannten Stofftiere der Sonneberger Spielzeug-Gestalterin Regina Müller sogar schon im Museum of Modern Art in New York ausgestellt wurden? 
    • die Karl-Tierstimmen und Spielwaren GmbH aus Effelder der einzige Tierstimmenhersteller Europas und die deutschlandweit einzige Ostereierfabrik ist?
    • die Farbglashütte Lauscha als einziger Glashersteller qualitativ in der Lage ist, den Rohstoff für Augenprothesen aus Glas herzustellen? 
    • die Lauschaer Glaskunst als immaterielles Kulturerbe anerkannt wurde? 
    Lauschaer Menschenaugen aus Glas


  • Aus Forschung und Bildung: Wussten Sie, dass...

    • der aus Sonneberg stammende und weltbekannte Astronom Prof. Cuno Hoffmeister (1892 – 1968) in seiner Heimatstadt die einst höchst gelegene Sternwarte Deutschlands gegründet hat, dort im Rahmen seiner Forschung zu den veränderlichen Sternen die weltweit zweitgrößte Plattensammlung von Himmelsaufnahmen zusammengetragen hat und dieses große Erbe durch ein bedeutendes Astronomiemuseum bewahrt wird? 
    • es unter dem Dach der Staatlichen Berufsbildenden Schule Sonneberg zwei in Deutschland einmalige Bundesfachschulen gibt? (die Fachschule für Technik und Gestaltung (Spielzeug-/ Gestalter) und die Berufsfachschule Glas in Lauscha (Glasbläser / Christbaumschmuckhersteller)
    Sternwarte Sonneberg mit Astronomiemuseum


  • Aus der Geografie: Wussten Sie, dass...

    • der höchste Punkt Thüringens mit dem 1060 Meter hohen Sendeturm „Sonneberg“ des Bleßbergs (865 Meter + 195 Meter Höhe der Sendeanlage) im Landkreis Sonneberg liegt? 
    • der südöstliche Teil des Landkreises geografisch zum Frankenwald gehört?
    • im Landkreis Sonneberg – genauer am Dreistromstein bei Limbach – die natürliche Wasserscheide zwischen Rhein, Weser und Elbe liegt?
    Der Bleßberg


  • Aus der Geschichte: Wussten Sie, dass...

    • in Effelder von Pfarrer Friedrich Timotheus Heim in dessen „Topographie des Pfarrspiels Effelder“ aus den Jahren 1808–1814 das erste schriftlich überlieferte Kloßrezept niedergeschrieben wurde?
    • Millionen Schüler weltweit über viele Jahrzehnte hinweg bis weit in die 1960er Jahre mit Schiefer-Griffeln und -Tafeln aus Steinach das Schreiben lernten?
    • sich im Landkreis Sonneberg – nämlich in der Glasbläserstadt Lauscha – die Wiege des gläsernen Christbaumschmucks und ein Zentrum der Menschenaugen aus Glas befindet?
    • im Zuge der verschärften Grenzsicherung der DDR die Stadt Sonneberg mit damals rund 30.000 Einwohnern und bedeutender Industriezweige von 1961 bis 1972 zum Sperrgebiet erklärt und damit in ihrer Entwicklung erheblich gehemmt wurde?
    • der Landkreis Sonneberg in der ehemaligen Weltspielwarenstadt Sonneberg die älteste deutsche Spielzeugsammlung – das Deutsche Spielzeugmuseum Sonneberg – unterhält und dieses Aushängeschild gemeinsam mit der Stadt Sonneberg modernisiert?
    • der Landkreis und seine Kreisstadt Sonneberg am 2. April 2014 einstimmig als erste Mitglieder der Europäischen Metropolregion Nürnberg außerhalb Bayerns aufgenommen wurden?
    Deutsches Schiefermuseum Steinach


  • Aus dem Sport: Wussten Sie, dass...

    • bekannte Sport-Größen wie Mark Kirchner (Biathlon), Danny Queck, Pauline Heßler, Luisa Görlich (alle Skisprung), Sebastian Lang (Radsport), Reinhard Häfner (Fußball, †), Günther Thomae (Volleyball), Silke Kraushaar-Pielach, David Möller, Jan Eichhorn (alle Rodeln) aus dem Landkreis Sonneberg stammen und selbst der Berchtesgadener Rodel-Olympiasieger Felix Loch gebürtiger Sonneberger ist?
    • die damalige BSG Motor Steinach zwischen 1963 und 1965 für zwei Spielzeiten in der DDR Oberliga als höchste Fußball-Spielklasse der DDR spielte? 
  • Von ganz klein bis ganz groß: Wussten Sie, dass...

    • sich in Döhlau das kleinste Elektromuseum der Welt befindet?
    • im Deutschen Teddybären Museum Sonneberg der Firma Martin Bären Europas größter Teddybär (5,60 Meter Höhe) ausgestellt ist?
    • im Landkreis Sonneberg mit der Steinacher „Thüringen Alpin Skiarena Silbersattel“ das größte und schneesicherste alpine Skigebiet Thüringens liegt?
    • für die ICE-Trasse zwischen Berlin und München bei Grümpen die größte Eisenbahnbrücke in Bogenspannbauweise Deutschlands errichtet wurde?
    • in Goldisthal das größte Pumpspeicherwerk Deutschlands steht, in dessen unterirdischer Kaverne der Kölner Dom Platz fände? 
    Blick auf Grümpen und die Grümpentalbrücke der ICE-Trasse - im Hintergrund die Veste Coburg