Sie sind hier: Startseite Aktuelles Weihnachtszauber am Deutschen Spielzeugmuseum

Weihnachtszauber am Deutschen Spielzeugmuseum

Das Deutsche Spielzeugmuseum Sonneberg stimmt auf die schönste Zeit des Jahres ein. Zum 1. Advent am 27.11.2022 laden der Museums- und Geschichtsverein, der Arbeitskreis Kinderspiele und das Spielzeugmuseum zur all-jährlichen Museumsweihnacht ab 12 Uhr ein.

Am letzten Novemberwochenende können sich große und kleine Weihnachtsliebhaber auf ein buntes Programm gefüllt mit Basteleien, Glaskunst, Gesang und Weihnachtsleckereien freuen. Ein kleiner Weihnachtsmarkt vor dem Museum sowie Bastel- und Mitmachaktionen auf drei Etagen laden zum Verweilen ein.

Vor dem Haus sorgt der Getränkestadl Keil mit Bratwürsten und Glühwein für volle Bäuche, während der Museums- und Geschichtsverein mit Köstlichkeiten aus der Weihnachtsbäckerei süße Gaumenfreuden bereitet.

Von 12 bis 18 Uhr bieten eine Auswahl an Händlern in Handarbeit gefertigte Waren und kunstvolle Erzeugnisse feil. Bei Gestricktem von Viola Fischer, Holzkunst von Renate und Gustav Luthardt, Kindermode und Accessoires von Christina Wild sowie Betonkunst und Dekorationen von Anja Böckler können so mach einzigartige Weihnachtsgeschenke gefunden werden.

Die Spielzeuggestalter und Kunsthandwerker geben direkt vor Ort Anleitung zum Selbermachen von Geschenken und Dekorationen. Am Stand der Plüti kann man sich sein eigenes Plüschtier - und zwar „mit Herz“ - stopfen. Lydia Stoppera und Mario Biereigel zeigen nicht nur wie man sich einen dekorativen Adventskalender baut, sondern auch wie man Sterne für Lichterketten gestaltet und nach der japanischen Papierkunst faltet. Nadine Bock dagegen verzaubert mit Weihnachtskugeln, die selbst bemalt werden dürfen. Sabine Auerswald weckt himmlische Engel aus Filz zum Leben, derweil Sabine Wanner der Wolle am Spinnrad Weihnachtsmagie einhaucht. Auch Dekoratives aus Beton, gegossen von Anja Böckler, findet bei Jennifer Schreiner einen farbigen Anstrich und kann weihnachtlich verziert werden. Auf Handarbeit setzt ebenso Stephanie Jaensch. Hier dürfen Kerzen geknetet und geformt werden. Dabei lassen die Bastel- und Mitmachaktionen nicht nur Kinderherzen höherschlagen. Unter fachkundiger Anleitung können kleine und große Gäste in der Museumspädagogik mit Dr. Friederike Kruse und dem Arbeitskreis Kinderspiele Kaufmannsladenzubehör aus Papiermaché drücken, wobei nicht nur historische Formen Kindheitserinnerungen wecken. Zudem können Weihnachtsanhänger aus dem geschichtsträchtigen Werkstoff bunt verschönert werden.

Neben der Bastelei können Glasfans hautnah Glaskunst miterleben. Diana Langbein führt mit künstlerischem Geschick ihr Handwerk vor und bietet ihre filigranen Stücke und Schmuck zum Verkauf an.

Musikalisch stimmen Petra Adelbert mit Schülern und Kollegen der Musikschule Sonneberg auf die schönste Zeit des Jahres ein und lassen weihnachtlichen Frohsinn durch das alte Treppenhaus schallen. Horst Eichhorn als Weihnachtsmann hält mit abenteuerlichen Geschichten so manche Überraschung bereit, währenddessen Roland Wozniak als Spielmann auf zauberhafte Weise Besucher staunen lässt. In seiner Show „Alle Jahre wieder - Weihnachtszauberei“ rettet der Zauberer aus dem Spielzeugland gemeinsam mit dem Publikum das Weihnachtsfest, indem sich kurzerhand um die ganze Vorbereitung gekümmert werden muss, die Knecht Ruprecht nicht geschafft hat. Ein Spaß für Jung und Alt!

An diesem Tag findet auch der Andreasmarkt am PIKO-Platz statt. Mit einem Trecker des Oberlinder Traktorvereins können Besucher den kostenlosen Shuttleservice zum Spielzeugmuseum von 14 bis 18 Uhr nutzen.

Freuen Sie sich auf unterhaltsame Darbietungen, stimmungsvolle Weihnachtslieder, Weihnachtsleckereien und viele Mitmach- und Bastelaktionen. Der Eintritt ist ermäßigt.

Der Museums- und Geschichtsverein, der Arbeitskreis Kinderspiele und das Deutsche Spielzeugmuseum freuen sich auf Ihren Besuch!

Programm in der Übersicht

  • 12-18 Uhr Kleiner Weihnachtsmarkt in der Beethovenstraße
  • Mundart und Kunsthandwerk Holzschnitzer Gustav Luthardt mit Frau Renate
  • Gestrickte Anziehpuppen Selbstgemachtes von Viola Fischer
  • Anni’s Betongedöns Deko & Geschenkideen aus Beton von Anja Böckler
  • Kindermode und Accessoires Handarbeit von Christina Wild
  • Bratwürste & Glühwein vom Getränkestadl Keil
  • Süße Gaumenfreuden aus der Weihnachtsbäckerei vom Sonneberger Museums- und Geschichtsverein
  • 12-18 Uhr Mitmach- und Bastelaktionen im Deutschen Spielzeugmuseum
  • Papiermaché mit dem Arbeitskreis Kinderspiele und der Museumspädagogik
  • Spinnen & Geschichten mit Sabine Wanner
  • Sterne, Origami und Adventskalender mit Lydia Stoppera und Mario Biereigel
  • Kerzen formen mit Stephanie Jaensch
  • Beton & Deko von Anja Böckler zum Gestalten mit Jennifer Schreiner
  • Filz-Engelchen Basteln mit Sabine Auerswald
  • Plüschtier mit Herz Stopfen mit der Plüti
  • Weihnachtskugeln Gestalten mit Nadine Bock
  • ab 12 Uhr Glaskunst zum Erleben mit Diana Langbein
  • 14.30 Uhr Weihnachtskonzert der Musikschule Sonneberg mit Schülern und Lehrern
  • 15.30 Uhr Abenteuerliche Weihnachtsgeschichten Lesestunde und Überraschungen mit dem Weihnachtsmann
  • 16.30 Uhr „Alle Jahre wieder - Weihnachtszauberei“ mit Roland Spielmann
  • 17.30 Uhr „100 leuchtende Weihnachtssterne“ steigen in den Winterhimmel