Sie sind hier: Startseite Aktuelles Verdienten Mitmenschen `Dankeschön` sagen

Verdienten Mitmenschen `Dankeschön` sagen

Wer rührigen Ehrenamtlern oder engagierten Nachbarn und Bekannten Ende des Jahres einen öffentlichen Dank zukommen lassen will, kann dem Landratsamt Sonneberg noch bis 26. Oktober 2018 Vorschläge unterbreiten.

Es gibt Vieles, das ohne ehrenamtliches Engagement nicht möglich wäre. Für unser demokratisches Gemeinwesen ist die Bereitschaft, sich ehrenamtlich zu engagieren eine wesentliche Säule. Deshalb möchte der Landkreis Sonneberg besonders verdienstvollen und langjährig ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern für ihren Einsatz und ihr Engagement im Sport, im Jugend- oder Seniorenbereich, bei der Freiwilligen Feuerwehr, bei sozialen und karitativen Diensten, in Kirchengemeinden, in Chören und Kulturvereinen oder auch innerhalb von Initiativen im Umwelt- und Tierschutz ganz herzlich danken.

 

Viele Bürgerinnen und Bürger aus unserem Landkreis engagieren sich uneigennützig in einem Verein, einem Verband, einer sozialen Einrichtung, in Bürgerinitiativen, Selbsthilfegruppen oder in der Nachbarschaftshilfe. Es gibt aber auch viele, die individuell selbstlose Hilfe am Nächsten leisten. Diesen Menschen möchte der Landkreis Sonneberg im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung, die durch die Thüringer Ehrenamtsstiftung sowie die Sparkasse Sonneberg unterstützt wird, Dank sagen. 

 

Aus diesem Grund ruft Landrat Hans-Peter Schmitz hiermit freundlich auf, Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Sonneberg vorzuschlagen, die sich in besonderer Weise engagieren oder schon zehn Jahre und länger ehrenamtlich aktiv sind und auf diesem Wege in den letzten zehn Jahren noch nicht geehrt wurden.

 

Vorschlagsberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine und Institutionen des Landkreises Sonneberg.

 

Die Vorschläge sind bitte schriftlich bis spätestens zum 26. Oktober 2018 an das Landratsamt Sonneberg, Jugendamt, Herrn Uwe Oberender, Bahnhofstraße 66, 96515 Sonneberg einzureichen. Für Rückfragen steht Herr Oberender unter Telefon 03675/871-224 sowie per E-Mail an uwe.oberender@lkson.de gerne zur Verfügung.

 

Die formlose Vorschlagsmeldung sollte bitte den Namen des zu Ehrenden mit dessen Anschrift, eine kurze Begründung des Vorschlags unter Berücksichtigung von Art, Dauer und Aufwand der ehrenamtlichen Tätigkeit sowie die telefonische Erreichbarkeit des Vorschlagenden für Rückfragen enthalten. Für jeden Vorschlag sei den Einreichenden bereits im Voraus ganz herzlich gedankt!

Wunschkennzeichen
Veranstaltungskalender
Abfallwirtschaft
Zentrale Vergabestelle
Stellenangebote