Sie sind hier: Startseite Aktuelles Kirmesgesellschaft Köpplein mit Kulturförderpreis des Landkreises Sonneberg gewürdigt

Kirmesgesellschaft Köpplein mit Kulturförderpreis des Landkreises Sonneberg gewürdigt

Einer guten Tradition folgend vergibt der Landkreis Sonneberg alljährlich zur Förderung von Künstlern und Kulturschaffenden den Kulturförderpreis des Landkreises Sonneberg. Auf Empfehlung des Ausschusses für Kultur, Bildung und Sport und auf Beschluss des Kreisausschusses des Kreistages Sonneberg wird im Jahr 2021 die Kirmesgesellschaft Köpplein aus Lauscha mit dem Kulturförderpreis gewürdigt. Der Vorschlag wurde vom ehemaligen Kreistagsmitgliede Jonas Greiner eingereicht.

Die Preisübergabe an den Verein fand anlässlich der Kreistagssitzung am 9. Dezember 2021 im Gesellschaftshaus Sonneberg statt. Der stellvertretende Landrat Jürgen Köpper würdigte den Verein und dankte den rührigen Mitgliedern für die herausragenden ehrenamtlichen Verdienste. Die Auszeichnung ist mit einer Urkunde und einer finanziellen Zuwendung in Höhe von 1.500 Euro verbunden.

Die Kirmesgesellschaft Köpplein leistet seit 63 Jahren einen wichtigen Beitrag zum kulturellen Leben in der Glasbläserstadt Lauscha. Mit der Köppleinkirmes organisiert der Verein alljährlich eines der größten und beliebtesten Volksfeste unserer Rennsteigregion. Sowohl der Verein, als auch die von ihm veranstaltete Kirmes, sind Erfolgsgeschichten in Sachen der Generationenverständigung. Alt und Jung stellen hier Jahr für Jahr Außergewöhnliches auf die Beine und stemmen einen Kulturhöhepunkt mit vielen Angeboten für Menschen jeden Alters. Auch außerhalb der Kirmeszeit ist der Verein sehr aktiv und pflegt Freundschaften mit anderen ehrenamtlichen Organisationen aus der Stadt Lauscha und Umgebung. Seit über sechzig Jahren zeigt die Kirmesgesellschaft Köpplein, wie kulturelles Leben unter Einbeziehung aller Generationen auf dem Land gelingen kann.