Sie sind hier: Startseite Aktuelles „Windelsack“ kommt ab 1. Januar 2019

„Windelsack“ kommt ab 1. Januar 2019

Die vom Kreistag beschlossene Familienunterstützung wird ab 2019 in Form von Gutscheinen für Restmüllsäcke umgesetzt.

Am 22. August 2018 fasste der Kreistag Sonneberg auf Initiative der CDU/FDP-Fraktionsgemeinschaft den Beschluss „Familienfreundlicher Landkreis – Förderung junger Familien“. Die Erziehungsberechtigten erhalten demnach für jedes ab dem 1. Januar 2019 geborene Kind mit Hauptwohnsitz im Landkreis Sonneberg bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres einen Restmüllsack pro Monat, um Mehrbelastungen durch übervolle Restmülltonnen abzuwenden. Mit der Umsetzung dieser Maßnahme wurde der Landrat beauftragt.

 

Entsprechend dieser Vorgabe hat die Kreisverwaltung eine unbürokratische Umsetzung in Form von Gutscheinen für Restmüllsäcke auf den Weg gebracht.

 

Bereits seit Jahren erhalten alle Neugeborenen im Landkreis ein vom Jugendamt vorbereitetes Willkommensschreiben des Landrates. Kinder, die nach dem 1. Januar 2019 geboren werden und ihren Hauptwohnsitz im Landkreis Sonneberg haben, erhalten mit dem Willkommensschreiben des Landrates dann auch einen Gutschein über zwölf Restmüllsäcke.

 

Auch Kinder, die nach dem 1. Januar 2019 geboren werden und vor Vollendung des ersten Lebensjahres ihren Hauptwohnsitz in den Landkreis Sonneberg durch Zuzug verlegen, werden bedacht. Sie erhalten ab Vorlage entsprechender Nachweise durch die Erziehungsberechtigten beim Jugendamt pro vollen Monat bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres jeweils einen Gutschein über einen Restmüllsack.

 

Die Gutscheine wiederum können ab Jahresbeginn 2019 in den Verteilstellen der Restmüllsäcke eingelöst werden. Diese sind:

  • Sonneberg: Firma Bley, Ortsteilbürgermeisterin Ortsteil Haselbach
  • Neuhaus am Rennweg: Stadtverwaltung
  • Lauscha: Stadtverwaltung
  • Steinach: Stadtverwaltung
  • Schalkau: Stadtverwaltung
  • Föritztal: Gemeindeverwaltung, EWS (Rohof)
  • Frankenblick: Gemeindeverwaltung

 

Die entsprechend befüllten Restmüllsäcke stellt man zum Tag der Restmüllentsorgung einfach zugebunden neben die Restmülltonne. Sie werden dann mit entsorgt.

 

Für weitere Auskünfte steht das Jugendamt (Telefon 03675/871-212 / E-Mail: jugendamt@lkson.de) zur Verfügung.
Wunschkennzeichen
Veranstaltungskalender
Abfallwirtschaft
Zentrale Vergabestelle
Stellenangebote