Sie sind hier: Startseite Aktuelles „Sonneberger Vokalisten“ mit Kulturförderpreis des Landkreises gewürdigt

„Sonneberger Vokalisten“ mit Kulturförderpreis des Landkreises gewürdigt

Im 40. Jahr ihres Bestehens wird das A-capella-Ensemble durch den Landkreis Sonneberg mit dem diesjährigen Kulturförderpreis ausgezeichnet. Die Würdigung fand in der Sitzung des Kreistages am 30. Mai statt.

Einer guten Tradition folgend vergibt der Landkreis Sonneberg alljährlich zur Förderung von Künstlern und Kulturschaffenden den „Kulturförderpreis des Landkreises Sonneberg“. Auf Empfehlung des Ausschusses für Kultur, Bildung und Sport und auf Beschluss des Kreisausschusses des Kreistages Sonneberg werden im Jahr 2018 die „Sonneberger Vokalisten“ mit dem Kulturförderpreis gewürdigt. Der Vorschlag wurde von Rotraut Garg, Mitglied des Kreistages Sonneberg, eingereicht.

 

Die Preisübergabe an das Ensemble fand anlässlich der Kreistagssitzung am 30. Mai 2018 in der Aula des Staatlichen Gymnasiums „Hermann Pistor“ statt. Landrätin Christine Zitzmann würdigte die Gruppe und dankte den rührigen Mitgliedern für die herausragenden ehrenamtlichen Verdienste. Die Auszeichnung ist mit einer Urkunde und einer finanziellen Zuwendung in Höhe von 1.000 Euro verbunden.

 

Die „Sonneberger Vokalisten“ bestehen seit 40 Jahren. Sie bereichern mit ihren musikalischen Programmen maßgeblich die Kulturlandschaft des Landkreises Sonneberg. Das A-capella-Ensemble unter der Leitung von Kristin Degner-Engelhardt zeichnet sich durch hohe musikalische Qualität aus und erarbeitet jährlich themengebundene Programme, die von zahlreichen Musikliebhabern gerne angenommen werden.

 

Zusammen mit dem Sonneberger Kammerchor gestalten die Sängerinnen und Sänger musikalisch-literarische Abende sowie die jährlichen musikalischen Gottesdienste am 26. Dezember in der Sonneberger Stadtkirche oder die Auftritte in der Matthäuskirche Spechtsbrunn. Ein besonderes Adventskonzert findet jedes Jahr am dritten Advent im Deutschen Spielzeugmuseum Sonneberg statt, welches dank der guten Zusammenarbeit mit dem Museum immer einen Höhepunkt darstellt und von den Besuchern mit viel Applaus gewürdigt wird.

 

Die Mitglieder des Ensembles, die allesamt ehrenamtlich tätig sind, pflegen nicht nur die Tradition, sondern sind auch immer auf der Suche nach Neuem für ihre Konzerte. Für das Jubiläumsjahr erstellen sie ein neues Programm mit dem Titel „Grenzenlos-musisch – eine musikalische Weltreise“.

 

Für die Auftritte der „Sonneberger Vokalisten“ wird kein Eintritt erhoben. Ein Teil der Spenden der Zuhörer wird für soziale Zwecke, wie zum Beispiel 2017 für das Kinderhospiz Tambach-Dietharz, zur Verfügung gestellt. Das jahrzehntelange Wirken der „Sonneberger Vokalisten“ ist beispielhaft und würdig, mit dem Kulturförderpreis des Landkreises Sonneberg ausgezeichnet zu werden.

Wunschkennzeichen
Veranstaltungskalender
Abfallwirtschaft
Zentrale Vergabestelle
Stellenangebote
Praktikumsleitfaden