Sie sind hier: Startseite

Collage-Homepage.jpg

Aktuelles:

 
 
03.12.2016 „Stille Helden des Alltags“ gewürdigt
Landkreis und Sparkasse zeichneten am 3. Dezember in Goldisthal 60 verdiente Ehrenamtler aus.

02.12.2016 Verdiente Feuerwehrangehörige geehrt
Für 40- bzw. 25-jähriges ehrenamtliches Engagement im Feuerwehrwesen wurden am 1. Dezember im Feuerwehrgerätehaus Steinach 24 Kameradinnen und Kameraden vom Landkreis gewürdigt.

28.11.2016 16. Thüringentag in Apolda – die Anmeldung ist eröffnet
Vom 9. bis 11. Juni 2017 lädt die Stadt Apolda zum Thüringentag ein, dem großen Landesfest des Freistaates Thüringen. Unter dem Motto „Apolda klingt“ verwandelt sich die ganze Innenstadt in ein Festgebiet. Interessierte Teilnehmer(-gruppen) aus dem Landkreis Sonneberg können sich bereits jetzt anmelden.

19.11.2016 „Lauschner“ Christbaumschmuck erhellt Windsor
Am 19. November wurde direkt vor Windsor Castle in London der Coburger Weihnachtsbaum für die englische Königin Elisabeth II. feierlich erleuchtet. Innerhalb eines „grenzenlos fränkischen“ Projekts stammt der Baumschmuck bekanntlich auf Vermittlung des Landkreises Sonneberg aus der Glasbläserstadt Lauscha.

17.11.2016 Kreis geht Schulneubau unter Maximalförderung an
Den rund 5,3 Mio. Euro teuren Ersatzneubau der Gemeinschaftsschule Sonneberg-Köppelsdorf am örtlichen Berufsschulzentrum unterstützt der Freistaat großzügig mit rund 3,4 Mio. Euro Projektfördermitteln.

04.11.2016 Modellprojekt zu Versorgung und Mobilität in ländlichen Räumen läuft an
Die Landkreise Sonneberg und Hildburghausen sind Teil eines Modellprojekts des Bundes, um in ihrer ländlich geprägten Region die Versorgung und Mobilität langfristig zu sichern. Ein zentraler Bestandteil des Projekts ist die Bürgerbeteiligung. Daher ist jedermann eingeladen, die Zukunft unserer Region mitzugestalten.

12.10.2016 Landrätin Christine Zitzmann lehnt Entwurf zur Gebietsreform ab
Der am 11. Oktober 2016 von Thüringens Innenminister Dr. Holger Poppenhäger vorgestellte Entwurf für die künftigen Kreiszuschnitte sieht im Süden des Freistaates Thüringen die Fusion der Landkreise Sonneberg, Hildburghausen und Schmalkalden-Meiningen mit der Stadt Suhl vor. Sowohl von der Fläche als auch von der Einwohnerzahl her würde ausgerechnet in unserer ländlich geprägten Mittelgebirgslandschaft der größte Landkreis Thüringens entstehen. Diesen Entwurf lehne ich mit aller Entschiedenheit ab, denn in diesem deutlich zu großen Gebilde wird unsere Heimatregion unwiederbringlich an Bedeutung verlieren!

29.09.2016 Kreis vernetzt sich mit bayerischen Kommunen zum Thema Bildungsmanagement
Der Landkreis Sonneberg hat sich mit Unterstützung des Förderprogramms „Bildung integriert“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) dem datenbasierten Bildungsmanagement verschrieben. Dazu werden Synergien im Landratsamt und der Volkshochschule genutzt. Bei der Umsetzung des Förderprogramms unterstützt die Transferagentur für Kommunales Bildungsmanagement Bayern, deren Regionalbüro Nord bei der Europäischen Metropolregion Nürnberg angesiedelt ist. Landrätin Zitzmann unterschrieb am 29. September 2016 eine Zielvereinbarung, die erste Schwerpunkte für die künftige Arbeit festlegt.

Grußwort der Landrätin
Wunschkennzeichen
Veranstaltungskalender
Abfallwirtschaft
Stellenangebote