Sie sind hier: Startseite Aktuelles Petra Gundermann folgt Detlef Weise als Ausländerbeauftragter

Petra Gundermann folgt Detlef Weise als Ausländerbeauftragter

In der Kreistagssitzung vom 7. Dezember wurde der kommunale Ausländerbeauftragte, Landrat a.D. Detlef Weise, nach fast siebenjähriger engagierter Arbeit im Ehrenamt feierlich verabschiedet. Gleichzeitig sprachen sich die Kreisräte mit breiter Mehrheit für den Beschlussvorschlag der Verwaltung aus und beriefen Petra Gundermann mit Wirkung vom 1. Januar 2017 bis zum Ablauf der Kreistagslegislatur im Jahr 2019 zur neuen Ausländerbeauftragten des Landkreises.

Die 50-jährige Sonnebergerin engagiert sich ehrenamtlich unter anderem im Flüchtlingshilfenetzwerk „Sonneberg hilft“, im örtlichen Kinder- und Jugendförderkreis oder auch als Jugendschöffin. Landrätin Christine Zitzmann wünschte ihr viel Erfolg in der wichtigen Mittlerrolle und eine gute Zusammenarbeit mit dem Landratsamt.

 

Im Jahr 2010 entschloss sich der Landkreis Sonneberg dazu, einen ehrenamtlichen kommunalen Ausländerbeauftragten als freiwillige Aufgabe im Rahmen der kommunalen Selbstverwaltung zu bestellen. „Wie wichtig und richtig diese Entscheidung war, haben die vergangenen Jahre gezeigt“, bekannte die Landrätin im Hinblick auf die Flüchtlingskrise. In der Kreistagssitzung vom 24. Februar 2010 wurde Landrat a.D. Detlef Weise zum ehrenamtlichen kommunalen Ausländerbeauftragten für den Landkreis Sonneberg gewählt. Im seinem Amt bestätigt wurde er per Beschluss des Kreistages zudem in der Sitzung vom 30. Juli 2014. Gewählt wurde er eigentlich bis zum Ende der laufenden Kreistagslegislatur im Jahr 2019. Aus persönlichen Gründen hat er aber darum gebeten, bereits zum Jahresende 2016 aus seinem Amt ausscheiden zu wollen. 

In ihrer Laudation würdigte Landrätin Christine Zitzmann das engagierte Wirken von Landrat a.D. Detlef Weise als Ausländerbeauftragter: „Sein Ehrenamt hat er von Beginn an mit höchstem Engagement ausgefüllt; fast so, als ob er hauptamtlich beschäftigt gewesen wäre. Und ich sage sehr gerne, dass wir keinen besseren Ausländerbeauftragten hätten finden können. Denn er hat gerade in der Zeit des großen Zustroms hilfesuchender Flüchtlinge aufgrund seiner großen Erfahrung in der Kommunalpolitik Ruhe bewahrt und gemeinsam mit uns und dem Amt für Migration Kurs gehalten. Er hat sich hier durchaus auch als Krisenmanager bewährt, denn insbesondere die dezentrale Unterbringung der uns überantworteten Flüchtlinge war eine sehr große Herausforderung. Seine Querschnittsaufgaben hat Landrat a.D. Detlef Weise zuverlässig und engagiert wahrgenommen. In Ausübung seines Amtes haben wir – der Landkreis und seine Menschen jeglicher Herkunft – auch sehr von seinen hervorragenden Kontakten profitiert. Weil er sich im wahrsten Sinne des Wortes gut auskannte, konnte er immer zielgerichtet zwischen allen Akteuren vermitteln und Gutes für unsere Flüchtlinge und Migranten auf den Weg bringen. Denn auch ohne Weisungsrecht, hatte sein Wort Gewicht! Eingesetzt hat er sich auf Landes- und Bundesebene aber auch für die berechtigten Interessen unseres Landkreises als Aufgabenträger. Gleich zu Beginn seiner Amtszeit hat er regelmäßige Sprechtage für ausländische Mitmenschen eingeführt. Er war immer sehr nah an den Menschen und wusste daher immer genau, wovon er sprach. Die Aufgabe, Integrationshilfen zu geben und Anlaufstelle für alle Menschen mit Migrationshintergrund zu sein, hat er sehr vorbildlich erfüllt. Dies gelang insbesondere auch, weil er gemeinsam mit mir und der Verwaltung den Arbeitskreis Migration gegründet und hier ein Netzwerk aus Einrichtungen, Behörden und Verbänden geschaffen hat, die sich auf dem Gebiet der Flüchtlingsarbeit engagieren. Dieses Netzwerk war einer der Garanten, dass wir die Flüchtlingskrise im Landkreis Sonneberg gemeinsam gemeistert haben. Für all dies und noch mehr danke ich Herrn Landrat a.D. Detlef Weise im Namen aller Anwesenden aus tiefstem Herzen für sein außerordentliches Engagement als unser ehrenamtlicher Ausländerbeauftragter!“

Grußwort der Landrätin
Wunschkennzeichen
Veranstaltungskalender
Abfallwirtschaft
Stellenangebote