Sie sind hier: Startseite Aktuelles „Stille Helden des Alltags“ gewürdigt

„Stille Helden des Alltags“ gewürdigt

Landkreis und Sparkasse zeichneten in Goldisthal 60 verdiente Ehrenamtler aus.

„Ein Hoch auf das Ehrenamt“ – unter dieser Überschrift luden Landrätin Christine Zitzmann und Sparkassendirektor Mike Stieler am 4. November erneut 60 langjährig ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger mit Ehepartnern in den Kultursaal nach Goldisthal ein, um ihren beispielhaften Einsatz für das Gemeinwohl im Namen des Landkreises und seiner Sparkasse öffentlich zu würdigen. Alle geehrten Bürgerinnen und Bürger sind bereits mindestens zehn Jahre ehrenamtlich aktiv und wurden auf diesem Weg noch nicht ausgezeichnet. Vorgeschlagen wurden sie von Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Sonneberg, von Verbänden und Vereinen sowie von Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern. Die jährliche Ehrenamtsauszeichnung am Jahresende zählt seit 2002 zu den schönen Traditionen des Landkreises Sonneberg, die vor allem auch dank der Unterstützung durch die Sparkasse Sonneberg und durch die Thüringer Ehrenamtsstiftung umgesetzt werden kann.

 

In ihrer Laudatio hob Landrätin Christine Zitzmann die enorme Bedeutung des Ehrenamtes in der Region hervor und brachte die Wertschätzung des Landkreises Sonneberg zum Ausdruck: „Sie bringen sich im Rettungsdienst oder in der Feuerwehr ein und rücken bei Tag und bei Nacht aus, um anderen zu helfen. Sie sorgen dafür, dass unsere Dörfer schöner werden. Sie haben sich dem Naturschutz verschrieben. Sie legen Ihr Engagement in den Sozialbereich, in die Jugendarbeit oder in den Sport. Sie engagieren sich in den Räten unserer Städte, Gemeinden und Ortschaften, bei den Kirchen und Gerichten, in Schulprojekten, in der Kultur oder in der Heimatpflege. Kurzum: Sie sind einfach da, wenn Not am Mann ist. Sie sind die Bürgerinnen und Bürger,  die sich mit ihrer Zeit, ihrer Kraft und mit ihren Ideen einbringen – und Ihnen allein ist der heutige Ehrenempfang gewidmet! Der Landkreis Sonneberg wäre ohne sein starkes Ehrenamt eine weißer Fleck – fernab jeder Nächstenliebe und fernab jedes Verantwortungsbewusstseins. Gott sei Dank ist dies alles nicht der Fall, und der Grund dafür sind ganz allein Sie! Sie sind das Ehrenamt und damit das Rückgrat des Landkreises Sonneberg, vor dem ich mich tief verneige! Deshalb sage ich Ihnen im Namen des Kreistages Sonneberg, im Namen der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister und natürlich im Namen Ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger ganz herzlich ´Danke`! Meine und unsere Hochachtung ist Ihnen sicher!“

 

Gemeinsam mit Sparkassendirektor Mike Stieler und weiteren Ehrengästen dankte die Landrätin den Ehrenamtlern von Herzen. Wie immer war die Ehrenamtsveranstaltung zudem nicht nur mit der Geste des Dankes verbunden, sondern auch mit einem gutem Essen und angenehmer Unterhaltung durch junge Künstler der Musikschule Sonneberg – namentlich Emilia Linß, Milena Jäger, Julia Klötzer, Lisa Rose, Patricia Pühl, Falco Bätz und Ludwig Seliger am Klavier.

 

Abschließend wünschte die Landrätin den geladenen Gästen weiterhin viel Freude und Elan am Ehrenamt: „Bleiben Sie dem Landkreis Sonneberg und Ihren Mitmenschen auch zukünftig als wichtige Stützen erhalten!“

 

Hier die Geehrten im Überblick:

 

Geehrte aus der Stadt Sonneberg:

  • Bärbel Barth (seit 2007 Leiterin der Selbsthilfegruppe „Osteoporose IV“)
  • Helga Bosecker (seit 2001 Aktivposten des Gemeindekirchenrats Oberlind)
  • Christel Gehlert (Hasenthal, seit 1992 Kassiererin des Bund der Vertriebenen, Ortsverband Hasenthal)
  • Klaus Gernlein (seit 1987 Helfer, Organisator und Übungsleiter des SC 06 Oberlind)
  • Babett Görlich (Hasenthal, seit 2000 Übungsleiterin des TTC Hasenthal / WSV 08 Lauscha)
  • Ralf Görlich (Hasenthal, seit 2002 Chorleiter und Dirigent des Gesangvereins 1852 Hasenthal)
  • Silke Leib (Hasenthal, seit 2005 Kassiererin des Gesangvereins 1852 Hasenthal)
  • Jens Petzold (seit 2001 stellvertretender Vorsitzender des Gemeindekirchenrats Oberlind)
  • Christoph Pohl (seit 1997 Energieverantwortlicher des Kleingartenvereins „Stadion Sonneberg“)
  • Bernd Pöschl (seit 2000 Vorsitzender der Eisenbahnfreunde Sonneberg)
  • Thomas Reinhold (seit 1995 Vorsitzender des KKSV Sonneberg)
  • Helga Resch (seit 1990 Unterstützerin des Tourismusvereins)
  • Gerhard Richter (Hasenthal, seit 1978 Vorstandsmitglied der Gartenanlage „Pistor“)
  • Birgit Schott (Unterlind, seit 2002 Leiterin des Schülerkabaretts am Gymnasium „Hermann Pistor“ Sonneberg)
  • Ilse Schwämmlein (seit 1977 Übungsleiterin der Volkssolidarität)
  • Erika Trott (seit 2007 Unterstützerin des Blinden- und Sehbehindertenverbands)
  • Roswitha Tzschach (Hasenthal, seit 1992 Schriftführerin des Gesangvereins 1852 Hasenthal)

 

Geehrte aus der Stadt Neuhaus am Rennweg:

  • Uwe Blaner (seit 1994 Übungsleiter des SV Rennsteig)
  • Heinz Blaner (seit 1980 des Kleingartenvereins „Bau“)
  • Peter Blankenburg (seit 1993 stellvertretender Leiter der Bergwacht Neuhaus am Rennweg)
  • Gisela Conrad (seit 2007 engagierte Helferin für Notleidende)
  • Rolf Fichtmüller (seit 1996 Leiter der Bergwacht Neuhaus am Rennweg)
  • Sonja Girbardt (Steinheid, seit 1992 Kassiererin des Ortsverbands der Arbeiterwohlfahrt)

 

Geehrte aus der Stadt Steinach:

  • Herta Eichhorn (seit 1992 Kassiererin des Gartenbauvereins Steinach)
  • Herbert Kaufmann (seit 1997 Helfer der Selbsthilfegruppe nach Krebs)
  • Emmy Triemer (seit 2000 Organisatorin von Tanzveranstaltungen)

 

Geehrte aus der Stadt Lauscha:

  • Ines Böhm-Dores (Ernstthal, seit 2005 Betreuerin des Miteinander e.V.)
  • Jürgen Fladung (seit 2000 der Helfer und Organisator im Deutschen Alpenverein, Sektion Sonneberg)
  • Gitta Fröhlich (seit 1967 Übungsleiterin und Dozentin des SV Lauscha)
  • Elke Girbardt (Ernstthal, seit 2006 Betreuerin des Miteinander e.V.)
  • Andrea Heßler (seit 2007 Vorsitzende des WSV 08 Lauscha)
  • Andre Heßler (seit 2005 Übungsleiter und Sportwart des WSV 08 Lauscha)
  • Günther Horn (seit 1987 Vorstand, Elfer-Rat und Kulissenbauer des Lauschaer Carneval Vereins)

 

Geehrte aus der Stadt Schalkau:

  • Melissa Kranich (Almerswind, seit 1997 Vorsitzende des TV 1919 Germania Almerswind)
  • Rosi Luthardt (seit 2004 Schatzmeisterin des Schaumburg-Verein-Schalkau)

 

Geehrte aus der Gemeinde Frankenblick:

  • Reinhilde Clemens (Rauenstein, seit 1996 Vorsitzende des Ortsverbands der Arbeiterwohlfahrt)
  • Heidi Dorst (Mengersgereuth-Hämmern, seit 1999 Schriftführerin des Geschichts- und Köhlerverein Mengersgereuth-Hämmern)
  • Jürgen Eckstein (Seltendorf, seit 1977 Vorsitzender und Helfer des Kreisfachausschusses Tischtennis, Organisator im Sport und der Wanderabteilung des 1. FC Sonneberg 04)
  • Wolfgang Fischer (Effelder, seit 1975 Vorsitzender des Kleintierzuchtverein T 119 Effelder)
  • Norbert Föller (Mengersgereuth-Hämmern, seit 2003 Schatzmeister und Verantwortlicher der Öffentlichkeitsarbeit des Eisenbahnfreunde Sonneberg)
  • Lilly Keller (Mengersgereuth-Hämmern, seit 1990 Leiterin der Frauensportgruppe)
  • Jens Luther (Effelder, seit 1999 Vorstandsmitglied und Platzkassierer des SC 09 Effelder)
  • Eva Müller (Mengersgereuth-Hämmern, seit 1997 Gemeinderätin)
  • Holger Scheler (Mengersgereuth-Hämmern, seit 2002 Vorsitzender und Übungsleiter des FSV 1999 Mengersgereuth-Hämmern)
  • Renate Schellhorn (Effelder, seit 1990 Übungsleiterin und Helferin des SC 09 Effelder)
  • Frank Schlossarek (Effelder, seit 1997 Natur- und Biotopschützer beim BUND)
  • Fredy Stammberger (Effelder, seit 1994 Vorsitzender und Organisator des SC 09 Effelder)
  • Angelika Wendel (Mengersgereuth-Hämmern, seit 1992 Kassiererin des Feuerwehrvereins Effelder)

 

Geehrte aus der Gemeinde Föritz:

  • Anni Beckert (Mupperg, seit 2002 Helferin des Feuerwehrvereins Mupperg)
  • Hannelore Kob (Mupperg, seit 2002 Helferin des Feuerwehrvereins Mupperg)

 

Geehrte aus Gemeinde Neuhaus-Schierschnitz:

  • Hannelore Greußel (Lindenberg seit 2005 Leiterin der Selbsthilfegruppe „Wirbelsäulenerkrankungen“)
  • Sigrid von der Wehd (seit 2003 Vorsitzende des Gemeindekirchenrats)
  • Burkhard Wöhner (Buch, seit 2007 Kümmerer des Osterbrunnenfestes und Mitglied im Burgverein)

 

Geehrte aus der Gemeinde Judenbach:

  • Ute Beyer (seit 1997 Kassiererin des Frauenchors Judenbach)
  • Werner Heymann (seit 1984 Vorsitzender des Kleintierzuchtvereins)

 

Geehrte aus der Gemeinde Goldisthal:

  • Hilde Finn (seit 1997 Kümmerin des Ortsbildes)
  • Wolfgang Kahl (seit 2003 Sportwart des Angelvereins Goldisthal)
  • Karla Möller (seit 1997 Kümmerin des Ortsbildes)
  • Rolf Stärker (seit 2002 Kümmerer der Freiwilligen Feuerwehr Goldisthal)

 

Geehrte aus der Gemeinde Bachfeld:

  • Uto Steinerstauch (seit 1990 Übungsleiter des TSV 1898 Bachfeld)

 

Grußwort der Landrätin
Wunschkennzeichen
Veranstaltungskalender
Abfallwirtschaft
Zentrale Vergabestelle
Stellenangebote
Praktikumsleitfaden